Fliesenleger Tag2, Prüfung durch die DEKRA

Der Fliesenleger hat heute im Gäste-WC die restlichen Wandfliesen angebracht. Dann hat er noch die Bodenfliesen in der Küche und einem Teil des Flures verlegt. Sieht bis jetzt alles 1A aus.

Fliesen Gäste-WC


Küche


Nachdem am Samstag auch der zweite Versuch die Dehnungsfugen mit Harz zu verfüllen gescheitert ist (diesmal war es zu flüssig und ist gleich versickert) haben wir die Fuge mit Acryl verschlossen.

Dann war noch die DEKRA da um unser Haus auf Mängel zu untersuchen. Im Rahmen der Qualitätskontrolle von HvH werden Stichprobenweise Häuser gepüft und wir hatten das Glück das unser Haus dabei war. Bis auf ein paar kleinigkeiten hat er nur einen möglichen größeren Mangel gefunden. Ob seine Vermutung richtig ist soll jetzt mit der Herstellerfirma geklärt werden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Fliesen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Fliesenleger Tag2, Prüfung durch die DEKRA

  1. Hi Andre, da hast Du aber Glück gehabt! Ich hab mir von HvH ein Angebot zukommen lassen. Die Begleitung von DEKRA würde uns ca. € 1.600,00 kosten.

    Ein unabhängiger Sachverständiger von dem „Verband der privaten Bauherren“ möchte ca. pro Besichtigung € 190,00 für Anfahrt/Std./Protokoll/Rückfahrt haben. Das wäre aber nur für die wichtigsten Termine. Rohbauabnahme und Endabnahme wichtig. Überlegen wir uns noch, da das eigentlich gut investiertes Geld ist.

    VG
    Christian

  2. Ach so, was hat er denn festgestellt?

    Ich habe da nur so meine Bedenken, da die DEKRA mit HvH zusammen arbeitet und sie auch auf der HvH-Internetseite werben!!!

    VG
    Christian

  3. admin sagt:

    Hallo Christian,

    ja da hatten wir Glück das unser Haus ausgesucht wurde. Und ein Gutachter kann helfen Mängel frühzeitig zu erkennen.

    Ciao Andre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.